Aletia Transfer

Die Behandlung ist für gesunde, kranke oder rekonvaleszente Personen geeignet. Sie ist auch „Werkzeug“ für spirituelles Wachstum, zum Vorbeugen von Krankheiten, stärkt das Immunsystem.

Magnetische Energie, baut Energiefelder um die Organe herum auf und stärkt die magnetischen Meridiane.

Liebesenergie unterstützt alle Prozesse um Heilungen im Körper und auch im mentalen Bereich. Hilft, dass ein Mensch sich selbst oder einen Zustand in Liebe annehmen kann.

Reinigungsprozess: Transfer hilft während oder nach schweren Krankheiten (auch Grippe) und verkürzt die Rekonvaleszenz-Zeit. Alle Energien und Rückstände von Krankheitsenergien, Giftstoffen und Entzündungen werden aus den Zellen heraus-gezogen und durch neue Energie ersetzt.

Aids: Immunsystem unterstützen. Verbesserung des Gesamtzustands.

Mehrere Krankheiten gleichzeitig: Zustände, die sich im ganzen Körper verbreiten können wie MS, Parkinson, Diabetes, Rheuma, Arthritis usw., bei Neben- und Folgeerkrankungen. Anwendung empfohlen, auch wenn Beschwerden erst lokal vorhanden sind. Magnetische Energie löst kristalline Ablagerungen in den Gelenken bei Arthritis.

Schmerzen während oder nach der Behandlung

Diese können bei jeglicher Heilarbeit auftreten. Ein positives Zeichen, die Energie arbeitet und ist auf Blockaden getroffen.

Heilung: Krankheitsverläufe können durch den Transfer positiv beeinflusst, angehalten, auf den Weg der Heilung gebracht werden.

Der Transfer hilft, einen Zustand besser anzunehmen, wenn er nicht geheilt werden kann. Heilung kann Gesundheit bringen.

Spezialfälle: Eine einmalige Behandlung ist möglich. Sie kann sehr beruhigend wirken und ist empfehlenswert.

Nach Impfungen: Bei Nebenwirkungen von Impfungen, dem Körper die schädlichen Zusatzstoffe des Impfstoffs entziehen, der Wirkstoff bleibt drin. Jede Impfung enthält Trägerstoffe für den Impfstoff die giftig sind, z.B. Quecksilberanteile.

Chemotherapie: Transfer-Behandlung gleich im Anschluss an eine Chemotherapie. Rückstände von Narkosemitteln nach Operationen entziehen, Zellen entlasten bei chronischer Müdigkeit, der Körper ist mit Entgiftung und mit Heilung befasst, Energie reicht nicht für alles, Transfer hilft auf allen Ebenen. 

Rückstände von Medikamenten, Antibiotika-Behandlungen oder zellaggressiven Medikamenten z.B. wenn Schmerzmittel über lange Zeit eingenommen werden mussten oder müssen. Bei einer Cortison-Therapie nach Abschluss der gesamten Behandlung.

Schwangere, Kinder und Jugendliche

12 – 16 Jahre: Teilbehandlungen möglich.

Schwangere dürfen mit dem Transfer behandelt werden.

 

Der ganze Aletia-Transfer beinhaltet 5 Behandlungen von circa 1-1 ½ Stunden in den Abständen von 10 -15- Tagen.

1x jährlich wiederholen.

Brigitte Del Monte | Dorfstrasse 17 | 3662 Seftigen | 079 297 37 56 | brigitte.delmonte@gmail.com

© Copyright by Brigitte del Monte                                                                                                                                         Impressum   |   Datenschutzerklärung

  • Facebook Social Icon
  • YouTube