Wissenswertes über Heilsteine

Edle Steine sind mit der Erde gemeinsam entstanden. Sie sind also so alt wie unser geliebter Heimatplanet. Heilsteine sind gewissermassen eingesperrtes Licht und beinhalten demnach eine wesentliche Erfahrens-Komponente Gottes. Die Urquelle allen Seins wird für uns Menschen nur erfahrbar als LICHT (in der polar angelegten quantitativen Komponente, quasi als Struktur Gottes), als LEBEN (in der permanenten, ebenfalls polar ausgerichteten Bewegung der Elementarteilchen der Lichtquanten bzw. Photonen) sowie als LIEBE (in der Essenz Gottes als einziger Wahrheit und Weisheit des Weltengeistes im nicht polarisierten Nullpotenzial.

Diese permanente Trinität zeigt sich auf der Erde auch in den Heilsteinen. In ihnen gespeichert ist wie in kaum einer anderen Schöpfungsart der Geist Gottes als Licht, Leben und Liebe. Sie sind die Träger jahrtausendealter Informationen in einer unvorstellbaren Vielfalt und Dichte, in ihrem Ursprung so alt wie die Erde selbst, etwa 4 Milliarden Jahre. Sie sind in einem langen Evolutionsprozess entstanden und verbinden “Vater Himmel“ mit „Mutter Erde“, sozusagen als Botschafter des Weltenschöpfers mit der einzigen Aussage der grenzenlosen und bedingungsloser Liebe. Sie sind „zu Stein gewordene Engel“ auf unserem Planeten und verknüpfen uns mit den Informationen des Universums. Sie tragen die Weisheit von „Vater Himmel“ im Aussen, die Kraft, die Wärme, Ausstrahlung und den Ausdruck im Stoff von „Mutter Erde“ im Innen in sich. Also lernen wir Menschen die Sprache dieser „Engel der Erde“ zu verstehen und im täglichen Alltag zur Harmonie und Heilung im Innen und Aussen anzuwenden.

Dennoch scheiden sich an der  Edelsteinmedizin immer noch die Geister. Die Wissenden sind von der Schönheit der Edelsteine ebenso fasziniert wie von deren Heilkräften. Die Unwissenden lehnen all das als Aberglaube und Teufelswerk ab, während Edelsteine aus der Hightech Industrie nicht mehr wegzudenken sind. Schwingungsquarze messen die Zeit und sorgen für die präzisen Frequenzen in der modernen Radio-und Fernsehtechnik. Mit dem Rubin begann der Siegeszug der Lasertechnik, die in der Medizin und in der Technik viele neue Möglichkeiten eröffnet. In den Kristallgittern reinsten Siliziums können unendlich viele Informationen gespeichert werden.